Archive for the ‘unbekannte Wappen’ category

Letzte Woche war ich mit dem IVV in Limpach spazieren. Es ist toll, dass das wieder möglich ist. Dabei kam ich an der Kirche vorbei, die mir im Januar schon einmal aufgefallen war, denn über dem Eingang prangt ein Allianzwappen! Dieses wollen wir uns mal näher betrachten: Unter einer Krone sehen wir zwei runde Schilde. […]

Un de mes lecteurs francophones, Frédéric Warzée, m’a demandé, de l’aider à déterminer les armoiries sur une taque, dont il est devenu propriétaire. La composition de l’écu Les armoiries des anciens royaumes espagnols Conclusion Voir aussi La taque semble dans un bon état, et l’armoirie est en principe assez facile à déchiffrer, il s’agit, des […]

Der Heraldiker Michael Schroeder (http://wappenkunst-schroeder.de/) kennt sich in Trier recht gut aus, und hat mir kürzlich ein paar, der für mich, unbekannten Wappen aus der Abtei Sankt Mathias identifiziert indem er freundlicherweise die Bilder kommentiert hat. An dem Tag war ich aber auch im Dom. Im Trierer Dom sind einige mächtige Altare zu finden, einige […]

Am Sonntag war Wahltag in Trier, es wurde ein neuer Oberbürgermeister gewählt. An dieser nahm ich natürlich nicht teil, befand mich aber in der Stadt und besuchte bei der Gelegenheit die Abtei Sankt Mathias, wo auch ein Wahlbüro sich befand. Beeindruckend und auch schon von weitem zu sehen ist natürlich die Kirche. An dessen Aussenfassade […]

Die Äbtissinnen von Bonnevoie

February 7th, 2014

oder ein weiteres unbekanntes Wappen aus Bonnevoie. Auf dem Weg ins Fitnessstudio, den ich immer gerne mit dem Fahrrad zurücklege, komme ich an der Kirche von Bonneweg (Bonnevoie) vorbei und von Zeit zu Zeit entdecke ich dort Wappen in Stein. Diese zierten sicherlich alle irgendwann mal das eine oder andere Gebäude des ehemaligen Nonnenklosters Bonnevoie. […]

Zwei Wappen in Vianden gesehen

October 6th, 2012

Am Wochenende habe ich auf einer Wanderung in Vianden, zwei mir unbekannte Wappen gesehen: Das erste ist kein unbekanntes, sondern ein modernes Wappen das offensichtlich eine Gastwirtsfamilie aus Vianden führt: die Nelissen-Beckers die wohl die Auberge du Château1 betreiben. Ich vermute eine Neuschöpfung, bin mir aber nicht sicher. Könnt ich in meine Sammlung unter “Zeitgenossen” […]

Bei genauerem Hinsehen, entdeckte ich noch ein Wappen (siehe Beitrag vom 29.4.) an der Aussenfassade der Kirche von Bonnevoie. Auch dieses ist wohl das Wappen einer Äbtissin des ehemaligen Frauenklosters Bonnevoie. Und zwar bin ich mir hier ziemlich sicher, dass es das Wappen der Familie Bourquin ist.

An einem Nebengebäude zur Kirche in Bonnevoie (heute Luxemburg Stadt) ist folgendes Wappen zu sehen: Die Beschriftung lässt sich für mich nicht entziffern, aufgrund der Figuren glaube ich aber, das Wappen der Piromboeuf in seiner Variante ohne Kreuz zu erkennen. Die flanchis sind klar zu sehen, merletten lassen sich auch in den Vögelschen sehen, es […]

D’or à trois fasces de gueules

December 22nd, 2011

Erneut gelang es mir, einen begangenen Flüchtigkeitsfehler auszumerzen: Beim Wappen der Elisabeth Hartmann, seit dem 16 Juli dieses Jahres hier bereit gestellt, hatte ich die Farben der Streifen verwechselt! Statt “De gueules à trois fasces d’or“, wie die Wappenbeschreibung ausweist, zeigte meine Zeichnung “d’or à trois fasces de gueules“. Eigene Fehler sieht man leider schwerer, […]

Eine gute Demonstration der Leistungsfähigkeit meiner neuen Kamera sind, jedenfalls für mich, die folgenden Bilder von den Kirchenfenstern die ich in Kanzem gemacht habe: