Studentisches

Der Besitzer dieser Seiten war liebend gerne Student an der RWTH1 in Aachen2. Aus der Zeit stammt auch noch der Spitzname Wiesel. Vom Studium selber blieben eigentlich nur zwei lesenswerte Dokumente übrig:

Studentisches auf wiesel.lu

Wiesel war Studentenfunktionär beim Akademischen Verein d’Letzebuerger, bekleidete dort einige Ämter, für ein Jahr sogar den Vorsitz. Krönung seiner Tätigkeit für den AVL war dann die Organisation des 100. Stifungsfestes dieses Vereins. Wiesel schreib hierzu die Festschrift Rull de Waak, wozu er einige Jahre zuvor ausgiebige Recherchen angestellt hatte.

Nicht zuletzt aufgrund dieser Arbeit, blieb sein Interesse an allem Studentischem auch nach dem Abschluss wach:

  • Für den Verein der Absolventen aus Aachen betreibt wiesel die Website aachen.lu , auf welcher auch das AVLhistory Projekt nun wiederzufinden ist, welches lange Zeit Bestandteil von wiesel.lu war.
  • Es interessieren aber auch andere luxemburgische Studentenvereine, wie die ASSOSS, die UNEL, etc. Größte Aufmerksamkeit findet dabei die Geschichte vor 1933.

Es sind daher einige Beiträge zum studentischen Thema auf wiesel.lu zu finden.

Artikelschreiben,

Wiesel war Mitbegründer der Vereinszeitung “Um Karel“, für die er einer der eifrigsten Artikelschreiber war! Aber auch einige andere Studentenzeitungen mussten seine lyrischen Ergüsse abdrucken und auch noch dafür dankbar sein, schließlich war es damals schon schwierig Studenten zu finden, die freiwillig was für sie schrieben.

  1. Homepage der RWTH Aachen: http://www.rwth-aachen.de/ []
  2. Homepage der Stadt Aachen href=”http://www.aachen.de/ []

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *