Wappen Schulfreunde

Mein eigenes Wappen (1984) war ein so grosser Erfolg, dass auch einige Schulfreunde mich baten, ihnen welche zu entwerfen. Leider blieben nur die elektronischen Versionen erhalten, welche ich auf meinem C64 speicherte in Form von Ausdrucken mit meinem damaligen Epson Nadeldrucker.

Jeannot D.

Mein Freund Jeannot, der mich mit dem Thema Heraldik ja erst vertraut gemacht hatte, war natürlich allererster Anwärter für ein eigenes Wappen! Er hatte auch schon eigene Entwürfe im Kopf, meinte aber nicht so gut zeichnen zu können wie ich. Auch diese endgültige Fassung geht einzig auf seine eigenen Ideen zurück.

Bedeutung:

  • Das Wappen ist in den Luxemburger Nationalfarben rot-weiss(silber)-blau gehalten,
  • Das Posthorn steht für seine damals bevorzugte Freizeitbeschäftigung, die Philatelie
  • Der Adlerkopf für seinen Vornamen, welcher die frz. Verkleinerung von Jean = Johannes ist. Attribut des Evangelisten Johannes ist der Adler
  • Wofür genau der Katzenkopf steht, weiss ich nicht mehr. Sympathie für diese Tierart?

Stef S.

Unter den Künzigern war Stef, damals mein bester Freund. Auch er wünschte sich, wie alle anderen auch, ihr Wappen in den Nationalfarben zu halten. Er war darüber hinaus noch eine Spur lokalpatriotischer als ich, denn die “poissons adossées” aus dem Gemeindewappen fanden Eingang in sein eigenes. Überhaupt orientierte er sich wohl sehr stark am Vorbild der anderen, denn wie Jeannot verweist auch sein Wappen auf den Vornamen in Form der Krone. Die Stephanskrone von Ungarn wird zwar ganz anders dargestellt, aber was solls. Oben rangieren die Wellen, welche den Wechselstrom und damit seinen gewählten Beruf darstellen sollen.

Der jüngere Peters

Mit den Brüdern Peters waren wir befreundet, wir trafen uns täglich im Bus und entsprechend an der Haltestelle. Peters minor, war gut zwei Jahre jünger als ich und ich erinnere mich peinlicherweise nicht mehr an seinen Vornamen. Daher weiss ich auch nicht mehr, ob der Adler oder der Löwe für den Vornamen stehen, ich glaube aber nein! die beiden Tierdarstellungen gefielen ihm halt gut. Der Schlüssel ist das Attribut des heiligen Petrus und steht natürlich für den Nachnamen.

Der ältere Peters

Ein Jahr älter als ich, Chemielaborantenlehrling war er ganz deutlich der intellektuellste von uns. Er stand meinem Hobby eher ablehnend gegenüber, bat (als letzter) dann aber doch um einen Entwurf. Ob die Feder nur für seine Belesenheit oder auch für schriftstellerische Ambitionen steht weiss ich nicht mehr. Auch er orientierte sich an meinen Vorarbeiten für andere Projekte, und zwar an einem verworfenen Entwurf für mein eigenes Wappen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *