(Meine) Wappensammlung

Alle Wappen, die auf Wiesel.lu vorkommen, sind auf Unterseiten zu dieser hier angebracht.

Die Aufgabenstellung für die Wappensammlung

Wer eine Wappensammlung konsultiert, den treiben zwei sich ergänzende Fragestellungen um:

  1. Wie sieht das Wappen aus, dessen Träger bekannt ist?
  2. Wer trägt wohl ein vorliegendes Wappen?


Die erste Frage lösen seit den Tagen der Herolde die Wappenrollen/Wappenbücher, auf französisch “Armorial” genannt. Im Zeitalter der Informatik wollen wir es mit einer Wappendatenbank versuchen, hier die 6 zuletzt hinzugefügt oder geänderten 5930 Einträge in diese.

Die bekannten Wappen sind, nach Möglichkeit in Listen gefasst, siehe hierzu bei den Unterseiten.

Die reziproke Operation ist meistens schwieriger zu lösen: Man hat ein bestimmtes Wappen vorliegen (sieht es etwa an einem Gebäude), und möchte wissen, für wen oder was es steht. Hierzu muss man die Elemente wie Schildteilungen (pièces et partitions), Wappenfiguren (meubles) identifizieren und hoffen, dass jemand die Wappen nach diesen katalogisiert hat, etwa Dr. J.C. Loutsch in seiner Table héraldique.

Unterseiten

5 thoughts on “(Meine) Wappensammlung

  1. Chasqueira Joana

    Bonjour Monsieur Erpelding,

    J’ai vu vos blasons. Sont vraiment bien, je me demande si vous n’avez ces blasons en vector et si serait possible nous envoyer quelques uns que nous avons besoin.

    Merci d’avance,
    Chasqueira Joana

  2. Prof. Dr. Bernhard Maaz

    Dear Sir,
    here you find a portrait of interest, maybe: I found out you know more about emblems and „Wappen“, and my question is: Might it be a Luxemburgian one?

    Link:
    https://media.static.sammlung.pinakothek.de/unsafe/9695.jpg

    The artist is uncertain, maybe Bartholomäus Bruyn, it is only sure the the painter came from Cologne.
    If you have any idea I would be interested as an art historian in the Bayerische Staatsgemäldesammlungen München.
    Thanks a lot, best wishes
    Bernhard Maaz

    1. wiesel Post author

      Da sich auch andere Leser bemühen, Prof. Dr. Maaz zu helfen, will ich meine Einschätzung vom 24. März 2020 hier auch wieder geben:

      “Sehr geehrter Herr Professor Maaz,
      (..)
      Ich antworte lieber auf Deutsch, weil ich das deutlich besser kann als Englisch da es meiner eigenen Muttersprache viel näher kommt und ich auch in Deutschland studiert habe.
      Ihre Anfrage ehrt mich sehr, (…) Ich interesssiere mich zwar sehr stark für Geschichte, kann aber nicht behaupten dass ich auch nur ein besonderes kunsthistorisches Verständnis entwickelt hätte, oder dass ich zu allen notablen Familien des Landes etwas sagen könnte. (der 2002 verstorbene Dr. Loutsch konnte das wohl).

      Dem verlinkten Bild kann ich nur entnehmen, dass die dargestellte Person eine Seite in einem Buch aufgeschlagen hat, wo die Wappenfigur eines Löwen dargestellt ist. Löwen sind leider auch die häufigste Wappenfigur, ein französisches Sprichwort sagt: qui n’a pas d’armes, porte un lion (in etwa “wer kein eigenes Wappen hat führt wenigstens einen Löwen”), also sehr unspezifisch. Da das Bild wohl schwarz-weiss ist, können wir noch nicht einmal annehmen, dass der Löwe schwarz war, was die Auswahl einschränken würde. Auch nahmen sich Maler gerne eine gewisse Freiheit bei der Widergabe der Wappen.
      Sogar auf dem relativ beschränktem Gebiet Luxemburgs trugen folgende Familien ein Wappen, in dem nur ein Löwe drin vorkam und sonst nichts:

      1. Aigremont
      2. Ambrosy
      3. Ansembourg
      4. Arlon
      5. Awans
      6. Bacourt
      7. Baexen
      8. Bamelberg
      9. Bergh
      10. Berghes
      11. Bertrand
      12. Bettingen
      13. Beur
      14. Binsfeld
      15. Boumal
      16. Bubingen
      17. Carmes
      18. Champy
      19. Chardon
      20. Chinery
      21. Clabay
      22. Differdange
      23. Dudelange
      24. Dudeldorf
      25. Ecry
      26. Elvange
      27. Fauquemont
      28. Felsberg
      29. Fisenne
      30. Foulon
      31. Genimont
      32. Gleichen (G)
      33. Goffinet
      34. Guirsch
      35. Hamerschmidt
      36. Harange
      37. Hautois
      38. Heinsberg
      39. Hellin
      40. Heseques
      41. Hingue
      42. Hombourg
      43. Horst
      44. Hugo
      45. Ivoiry
      46. Jeandelaincourt
      47. Kessel
      48. La Grange
      49. Laroche
      50. Laverdun
      51. Leus
      52. Liefvelt
      53. Lutzelbourg
      54. Malcote
      55. Marley
      56. Mauléon
      57. Metternich
      58. Mirwart
      59. Modave
      60. Mont Saint Jean
      61. Mouzon
      62. Namerigue
      63. Oreux
      64. Piedmont
      65. Pont
      66. Pouilly
      67. Puttelange
      68. Ramelot
      69. Rappweiler
      70. Reinach
      71. Reisdorf
      72. Remich
      73. Sanem
      74. Schenck de Niedeggen
      75. Schoenfels
      76. Sivry
      77. Soleuvre
      78. Studigel
      79. Tellin
      80. Vervy
      81. Ville
      82. Villeroux
      83. Wagener
      84. Walrave
      85. Warsberg
      86. Weiss
      87. Wittlich

      vgl. die die table héraldique.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.