Neue Beiträge von Dr Peter

Dr. Bernhard Peter teilte mir heute mir, dass er seiner Reihe “Photos schöner alter Wappen” um ein paar Beiträge erweitert hat, die mich auch interessieren, und er hatte Recht! Hier die Liste: 1327 Das Hôtel Saint Maximin in Luxembourg 1329 Das ehemalige Hospice Saint-Jean in Luxembourg-Grund 1330 Die Maison de Raville in Luxemburg 1331 Der… Read more Neue Beiträge von Dr Peter

Maximinus von Gülich

ist wohl der Abt von Sankt Maximinus gewesen, der das Refugium für sein Kloster 1661 in der Festungsstadt Luxemburg erbauen liess, und dessen Wappen dieses Gebäude ziert, in das heute das Staatsministerium eingezogen ist. Johann Bertholet schrieb über ihn “Maximin de Gulich vit par les malheurs de la guerre son Monastére renversé de fond en… Read more Maximinus von Gülich

Liste der Äbte von Sankt Maximinus nach Bertholet

Nachdem ich im bischöflichen Museum in Trier das Gemälde mit den Äbten gesehen, und mir die Namen der wappenführenden Äbte von St- Maximin abgeschrieben, und Beschreibungen dieser Wappen angefertigt hatte, suchte ich in allen möglichen Büchern und Artikel (in der Bibliothek) nach einer Liste der Äbte. Nachdem eine Nachfrage von mir bei einem Experten unbeantwortet… Read more Liste der Äbte von Sankt Maximinus nach Bertholet

Wappen am Staatsministerium

Im Herzen der Hauptstadt, an der Place Clairefontaine, da wo die Luxemburger in den 1990ern der verehrten “alten Großherzogin” Charlotte I ein Denkmal errichtet haben, dort prangt am Gebäude des Staatsministeriums ein unbekanntes Doppelwappen. Die Identifizierung des rechten bereitet keinerlei Probleme! Der Leser von Heraldik.be, der sich schon mal mit der Herkunft der Luxemburger Gemeindewappen… Read more Wappen am Staatsministerium