Languages

Der Autor dieser Seiten ist Luxemburger, daher finden sich auf wiesel.lu Beiträge in den vier verschiedenen Sprachen die er beherrscht. Anfragen in diesen vier Sprachen können gelesen und in der jeweiligen Sprache beantwortet werden:

Et kann ee froën an et kritt een eng Äntwert an/op dese Sproochen: Lëtzebuergisch Däitsch Franzéisch Englisch
Fragen können gestellt werden auf/in und ich beantworte sie in den folgenden Sprachen: Luxemburgisch Deutsch Französisch Englisch
Des questions peuvent être posées et je pourrai donner des réponses dans les langues suivantes: luxembourgeois allemand français anglais
Questions and responses possible in these languages luxembourgish german frensh english
  • Ënnert uewen genannter Condition, äntweren ech an deer Sprooch, an deer ech gefrot ginn.
  • Wenn das oben gesagte respektiert wurde, antworte ich in der Sprache, in der die Frage formuliert wurde.
  • La condition mentionné plus haut rempli, une réponse est donnée dans la même langue que la question.
  • Provided you respect the condition mentioned, my policy is, to give an answer in the same language as the question

Auch durcheinander im selben Text, mitunter ohne Vorwarnung. Wann verwende ich welche?

Luxemburgisch

Meine Muttersprache ist Luxemburgisch, dementsprechend geht diese mir am leichtesten von der Zunge. Interessanterweise gilt dies nicht für das Schreiben, das kann ich am besten in der deutschen Sprache. Eine Erklärung dafür ist, neben dem Umstand dass ich in Deutschland studiert habe und dort wohne, wohl der Umstand dass erst 1999 ein RGD verbindliche Regeln für die Luxemburgische Schriftsprache festgelegt hat. So habe ich, wie alle meine Altersgenossen “Luxemburgisch schreiben” nicht in der Schule gelernt.
Gelegentlich schreibe ich Beiträge in meiner Muttersprache, diese versehe ich dann mit dem Etikett Lëtzebuergesch, kommt hier aber eher selten vor. Wer mich auf Luxemburgisch lesen will, der schaue lieber auf aachen.lu.

Deutsch

Dieser Auftritt wendet sich in erster Linie natürlich an andere Luxemburger und von denen erwarte ich, dass sie deutsch können. So ergibt sich als schöner Nebeneffekt dass sich dieser Auftritt an einen viel grösseren Personenkreis richten kann, nämlich an alle die Deutsch lesen können und das sind deutlich mehr als jene die das Luxemburgische beherrschen. Deutsch ist also die Standardsprache, deutsche Artikel brauchen daher nicht besonders gekennzeichnet zu werden.

Französisch

Dies ist die Sprache der Verwaltung des Großherzogtums. Daher bedienten sich auch die Heraldiker des Landes immer des französischen und weil Heraldik den wesentlichen Teil von wiesel.lu ausmacht, sind hier inzwischen auch viele Texte auf französisch zu finden, was mir erfreulicherweise eine zusätzliche französischsprachige Leserschaft bescherte.
Von vielen dieser Texte in dieser Sprache bin ich aber nicht der Autor, ich zitiere oder reproduziere sie nur. Bei den Pages bin ich dazu übergegangen, mehrheitlich französische Texte mit einem [fr] im Namen zu kennzeichnen.

Englisch

Englisch hatten wir in der Schule, und ich bin Ingenieur für Elektro- und Informationstechnik. Daher kann ich es gut lesen, einigermassen schreiben und halbwegs mit starkem Akzent sprechen. Fragen dürfen also in englischer Sprache formuliert werden, ich kann in dieser Sprache antworten. (durchsetzt von Luxemburgismen und Germanismen). Auf wiesel.lu dürfte aber kein einziger englischer Artikel von mir zu finden sein, nur Zitate und einzelne Sätze.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *