(ehem.) VBG Neuerburg vorläufig fertig

Alle mir bekannten Wappen in der ehemaligen Verbandsgemeinde Neuerburg im Eifelkreis habe ich nun gezeichnet.


Nicht alle Gemeinden führen Wappen! Kein Wappen haben:
Affler, Altscheid, Bauler, Berscheid, Burg, Dauwelshausen, Emmelbaum, Fischbach-Oberraden, Gentingen, Heilbach, Herbstmühle, Hommerdingen, Hütten, Hüttingen bei Lahr, Keppeshausen, Muxerath, Niedergeckler, Niederraden, Niehl, Obergeckler, Scheitenkorb, Scheuern, Sevenig bei Neuerburg, Übereisenbach, Waldhof-Falkenstein, Zweifelscheid
Leider habe ich keinerlei Information zu den Gemeinden:

  • Nasingen,
  • Plascheid,
  • Uppershausen,
  • und Weidingen,

Auf Wikipedia werden sie nicht geführt und die neue Verbandsgemeinde Südeifel behandelt Gemeindewappen nicht auf ihrer Homepage. So, hier wären also die Wappen.


Damit sind alle Wappen der deutschen Grenzgemeinden zu Luxemburg gezeichnet.
Viele dieser Gemeindewappen nehmen Bezug auf das der alten Grafschaft Vianden und was auch oft vorkommt, sind Variationen des Wappens Neuerburg und das Malteserkreuz.

3 thoughts on “(ehem.) VBG Neuerburg vorläufig fertig

  1. Peter Trauden says:

    Leider muss ich Sie in der Aussage berichtigen, Heilbach habe kein Wappen. Wir haben eins, und das seit fünf Jahren. Es ist sehr originell. Als einziges in der gesamten Eifel wird darin der Ginsterstrauch, also das Eifelgold geführt. Auch die Gemeinden Dauwelshausen und Zweifelscheid haben inzwischen ein Wappen.
    Alle notwendigen Informationen bekommen Sie im Landeshauptarchiv Koblenz. Dort werden die Entwürfe geprüft und genehmigt.

    Beste Grüße aus Heilbach

    Peter Trauden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *