Familjefuerscher 74-78 (2004-2005)

Ist immer gut, wenn man ein Inventar erstellt, dabei fallen einem Unterlassungen und andere Fehler am leichtesten auf. Leider muss ich ja meinen eigenen Lektor machen, vor Veröffentlichung liest ausser mir das aller hier niemand gegen.
Jedenfalls, die folgenden Ausgaben hatte ich doch glatt übersehen!

Familjefuerscher 73, August 2004

  • Ein Olinger Zeugenbericht über den deutschen Einmarsch zu Beginn des Ersten Weltkrieges, vor genau 90 Jahren, in Amerika gedruckt — invenit Jean-Claude MULLER,Seite 2
  • Trouvaille « canadienne » aux registres de la garnison de Luxembourg-Ville par Fernand G. EMMEL,Seite 3
  • Josy ESCHETTE (+) & Francis BREYER [recherche] Jean-Claude MULLER [saisie et présentation informatique]: Les mariages religieux de l’ancienne paroisse de Sonlez et sa filiale Doncols — Die in den Pfarrbüchern der alten Pfarrei Soller und ihrer Filiale Doncols eingetragenen Hochzeiten (1612 – 1806),Seite 4— 10
  • Das Feuerstättenverzeichnis / Le dénombrement de feux 1611:Die Meierei Doncols / La mayerie de Doncols,Seite 11 – 13
  • Les méandres des administrations de l’état-civil à la fin du XIXe siècle par Théodore H.A. PESCATORE,Seite 13 – 14
  • Présentation de l’ouvrage Le moulin de Beckerich — Sept siècles d’histoire, — par Isabelle BERNARD-LESCEUX (2003),Seite 14 – 15
  • Mariages ‘luxembourgeois’ dans le deuxième arrondissement de Paris (1883 – 1890) [partie I] — liste dressée par Yvette LONGSTAFF-BECKER,Seite 15 – 16
  • Neues zu Luxemburger Klausen und Klausnern, zusammengestellt nach den Forschungen von Arthur SCHON – Ermites et Ermitages relevés par les recherches de l’abbé Arthur SCHON (1954-1957) — von/par Jean-Claude MULLER,Seite 17 – 21
  • dat Allerlescht …SATis est — IRA adest [une nouvelle rubrique / neue Sparte],Seite 22 – 24

Familjefuerscher 74, Oktober 2004

  • La bannière disparue de la procession de l’Octave mariale à Luxembourg, illustrant le mythe de la remise des clés de la ville à NAPOLÉON Ier lors de sa visite du 9 octobre 1804.
  • Das Feuerstättenverzeichnis / Le dénombrement de feux 1611:Der Hof Kaundorf / La cour de Kaundorf — Jean-Claude MULLER (Herausgeber/éditeur),Seite 26 – 27
  • Mariages ‘luxembourgeois’ dans le deuxième arrondissement de Paris (1883 – 1890) [partie II] — liste dressée par Yvette LONGSTAFF-BECKER,Seite 27 – 34
  • Besprechung des neuen Buches Von Schulen, Schülern, Schulmeistern und Schulproblemen — Das Schulwesen, ein chronisches Problem, Beispiel Befort — von Jhemp BIVER (2004),Seite 35 – 36
  • Les pages des Amis de l’Histoire
  • Prospekt und Beschreibung / Dépliant et description: Wissenschaftliche Tagung «Bibliothekstopographie zwischen Maas, Mosel und Rhein von Gutenberg bis Napoleon» Colloque scientifique «Topographie des bibliothèques entre Meuse, Moselle et Rhin, de Gutenberg à Napoleon»,Seite 37 – 41
  • Conférence de Jean-Claude MULLER à Bar-le-Duc sur 1354, le jeudi 21 octobre 2004,Seite 41 – 42
  • Vor 200 Jahren: Kaiser Napoleon auf Staatsbesuch in Luxemburg von Jean-Claude MULLER,Seite 43 – 48
  • Usurpation des armoiries nationales luxembourgeoises ? Quand des villes, sièges de prévôtés anciennes, se parent des armes du Grand-Duché — par René KLEIN & Jean-Claude MULLER,Seite 49 – 50

Familjefuerscher 75, November 2004, Thema: Evy FRIEDRICH

  • Evy FRIEDRICH und seine “Kalennerblieder” – Einleitung zum von Jos. A. FABER erstellten Gesamtindex — Jean-Claude MULLER,Seite 2 – 4
  • Indices zu den fünf Bänden “Kalennerblieder” von Evy FRIEDRICH (1910-1989) — Jos. A. FABER,Seite 5 – 71
  • Assemblée générale 2004,Seite 72
  • Le journaliste et chroniqueur Evy FRIEDRICH (1910 – ) vu par la caméra de Jochen HERLING Pboto Jochen Herling / Édition,Seite Revue S.A.

Familjefuerscher 76, Dezember 2004

  • Explication des Noms de Famille — Addenda et Corrigenda 1ère série — Paul MATHIEU,Seite 52 — 61
  • Nachruf auf Walter PETTO — Jean-Claude MULLER,Seite 52 – 53
  • Liste des Mariages célébrés en la paroisse de Nobressart (Elcheroth, Elchert) de 1773 à 1797 –Albert COLLING & Jean-Claude MULLER,Seite 62 — 65
  • Zur Genealogie der Familie LEICHTENBERG, aus der Gegend von Prag nach Luxemburg um 1800 eingewandert — Famille HAUSMANN oo BOUCHART,Seite 65 — 67
  • Mariages ‘luxembourgeois’ dans le troisième arrondissement de Paris (1883-1884) — Yvette LONGSTAFF-BECKER,Seite 68 — 70
  • Compte rendu de la Journée d’études sidérurgique du 11.12.2004 à Arlon — Pierre HANNICK,Seite 71
  • Opruff : Familjentreffen MÜLLER — John J. MULLER-SCHNEIDER,Seite 71
  • Bio-bibliographie Robert MATAGNE — Jean-Claude MULLER,Seite 72 — 75
  • La Page des «Amis de l’Histoire»:
  • Découverte à Vicenza (Italie) d’une pierre tombale du début du XIVe siècle — Jean-Claude MULLER,Seite 76
  • Le Dénombrement de feux 1611: seigneuries de Stolzembourg et de Brandenbourg — Jean-Claude MULLER,Seite 76 — 77
  • Ouverture du Centre généalogique au Château de Mersch en 2005 — Cotisations,Seite 78

Familjefuerscher 77, Januar 2005, Thema: Luxemburgische Ansiedlerfamilien in Banater Ortschaften (1763 — 1788) — zusammengestellt von Anton KRAMER

  • Einleitung zum Verzeichnis der Luxemburger Banat-Auswanderer — Jean-Claude MULLER,Seite 2
  • Luxemburgische Ansiedlerfamilien in Banater Ortschaften (1763 – 1788) – Materialien zum Ansporn der Forschung — Anton KRÄMER (Ingelheim),Seite 3 – 68
  • Auswandererbrief des Banat-Auswanderers Nikolaus FRIEDEN vom 5. November 1768, in dem die Reiseroute von Grevenmacher nach Tschanad im Banat angegeben wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *