Diese Wappen zu zeichnen machte echt keinen Spass! Die meisten sind leider von ausgesuchter Geschmacklosigkeit. Dies kommt wohl daher, dass in Luxemburg erst Mitte des 19. Jahrhunderts ein eigenes Bistum eingerichtet, und damit den politischen Realitäten Rechnung getragen wurde. Zuvor gehörte Luxemburg kirchenrechtlich zu den Bistümern Trier und Lüttich. Wikipedia führt folgende Bischöfe auf, wobei […]

Seit ein paar Wochen bin ich nun Abonnent bei Veloh, dem vielgelobten Leihfahrradsystem der Stadt Luxemburg; siehe z.B. Tom Wagners Bildreportage1 Zunächst hatte ich einen solchen Schritt nicht vorgesehen, da ich meistens mein eigenes Fahrrad im Zug mitnehme und natürlich eines bevorzuge, das ich kenne und von den ich weiß in welchem Zustand es ist. […]

Der Wendehut

April 22nd, 2010

Nachdruck eines Postings vom 27. November 2009 auf wiesel.lu. Da zu viele Bezüge auf inzwischen dort gelöschte Hinhalte genommen wurden, musste ich es auf wiesel.lu ebenfalls entfernen: Mit der Seigneurie de la Marche Wende als letzter noch anzufertigender Zeichnung, ist die Liste der Länder der Habsburger Herrscher vollständig. Diese Liste hatte Jean-Claude Loutsch angefertigt, um […]

FAQ Veloh

April 22nd, 2010

A propos, Hotlines, kennen Sie das folgende auch? Weil Sie ohnehin wissen, dass die von der Hotline Ihre Probleme nicht lösen können, suchen Sie hoffnungsfroh die FAQ des Dienstanbieters an, gehört es doch schließlich zum guten Ton dass echt jeder Micky Maus Verein eine Seite mit angeblich oft gestellten Fragen bereit hält. Und dann stellen […]

Generalversammlung der ALI

April 22nd, 2010

Am Dienstag nahm ich an der Generalversamlung des Luxemburger Ingenieurvereins ALI teil. Besagte Veranstaltung stieg um 18:30 im Lycée Technique de Bonnevoie. Weil ich ein wenig zu spät ankam (ich kann das Vorankommen der Stadtbusse immer noch so schlecht einschätzen) fand ich im Eingangsbereich der Schule niemanden vor, den ich hätte fragen können, wo genau […]

Vermutlich werde ich auch diesmal an keiner dieser Veranstaltungen teilnehmen können. Schade, klingen alle gut: 21. u. 24.April Das antike Tongern (Andreas Schaub M. A., Aachen) 05. u. 08. Mai Kirchen, Klöster, Kohlen. Aus der Stadtgeschichte von Herzogenrath und Übach-Palenberg (Dr. Frank Pohle, Aachen) 16. u. 19. Juni Spaziergang zu den Quellen von Pau und […]

mouton à piloter

April 15th, 2010

Das Wappen der Berlo-Suys führt in dreifacher Ausführung eine ganz ungewöhnliche Wappenfigur: Das mouton à piloter. Nicht schlecht staunte ich, als ich die Wappenbeschreibung las und dort auf dieses ungewohnte meuble stiess. Ein Schaf zum Steuern? Loutsch’s Zeichnung war nicht wirklich hilfreich, ich wusste weder wie es zu zeichnen ist, noch was es sein soll. […]

Namen mit Anfangsbuchstabe X

April 15th, 2010

Derweil es unglaublich viele Wappenträger in Luxemburg gab, deren Name mit “B” anfängt, sind andere Buchstaben weniger verbreitet, die Wappenträger mit X konnten an einem Abend abgehandelt werden. Dies gelang aber, wie das massenhafte Zeichnen der gängigsten Wappen überhaupt, auch deshalb so leicht, weil ich inzwischen soviele Standardvorlagen erstellt habe

Das 888. Wappen hochgeladen!

April 11th, 2010

Jetzt sind 888 Wappen in meiner Datenbank, und zwar wurde jenes der de Biever zu letzt eingestellt, womit auch ein neues Tier eingeführt ist, le castor, der Biber: Edit: Nachtrag 16.4.2010: Zander ist das 900.

Wappen am Staatsministerium

April 9th, 2010

Im Herzen der Hauptstadt, an der Place Clairefontaine, da wo die Luxemburger in den 1990ern der verehrten “alten Großherzogin” Charlotte I ein Denkmal errichtet haben, dort prangt am Gebäude des Staatsministeriums ein unbekanntes Doppelwappen. Die Identifizierung des rechten bereitet keinerlei Probleme! Der Leser von Heraldik.be, der sich schon mal mit der Herkunft der Luxemburger Gemeindewappen […]