Spedeler

Armes:


Deux flèches en sautoir, les pointes en haut.

Sources du Dr. Loutsch:

(M., d’après un sceau Arch. Sect. Hist. Lux.).
Sceau de Mathias Spedeler, échevin à Bitbourg, 1488.

Zitiert nach (Quelle): A.L. Seite 740

1 Comment

  1. Heinz Schmitt

    Bei Mathias Spedeler dürfte es sich um Matthias Currifith handeln, der 1499 als Bitburger Hospitalmeister vorkommt. Spedeler ist also wohl nicht sein Familienname, sondern seine Amtsbezeichnung.

    Reply

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *