Äbte von Sankt Maximin bei Trier

Die Abtei Sankt Maximin befand sich zwar in Trier, spielte aber eine hervorragende Rolle in der Luxemburger Geschichte, was schon damit anfängt dass es ein Vertrag zwischen Graf Siegfried und diese Abtei war, der Luxemburg erstmals urkundlich erwähnt hat.

Hier soll nun eine Liste der Abtwappen entstehen:

[alphabetic|in detail|synoptic|cronologic|gallery]

Andrea, Nicetus, Bever ex Montjoie, Biver, Reinerius, Castrodunce, Cettis, Cohiem, Elten, Gulich, Henn, Houttenius, Huisden, Paccius, Petrus de Luxembourgo, Petrus freudoburgensis, Reckinger, Saracastro, Sassenhausen, Scheffer, Willibrordus, Trubelius

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.