U überprüft

Nach A, habe ich nun mir einen etwas seltener vorkommenden Anfangsbuchstaben zum überprüfen ausgesucht, nämlich U. Das war auch nötig, denn hier hatte ich (im März 2010) nicht nur alle Beschriftung und Tags einfach weggelassen, Es waren viele Zahlen verdreht, wodurch man beim Anklicken eines Namens zum falschen Wappen kam. […]

unbekannte Quelle G.B.P.

Beim Wappen d’Avillers – variante 2 auf Seite 199 gibt Loutsch als Quelle die Abkürzung G.B.P. Eine solche ist in seiner Quellenzusammenstellung nicht aufgeführt. Ein Buchstabendreher durch Tippfehler ist denkbar und dann wäre die wahre Quelle G.P.B.: de Gaignières: Armorial des Pays-Bas», en réalité familles de Lorraine et du Luxembourg. […]