Verbandsgemeinde Kell am See

Das letzte zu erstellende Wappen, jenes der Gemeinde Hentern machte so wenig Spass zu zeichnen dass ich erst heute abend dazu kam es fertig zu stellen: Es zeigt einen unsäglichen heiligen Georg mit dem Drachen, die Farben sind nicht wirklich bekannt und es ist mir auch nicht sehr gut gelungen. Sorry liebe Henterner, ihr seid ganz bestimmt ganz nette Mitbürger aber euer Wappen, puh.
Also kein Wunder dass ich da mit der Verbandsgemeinde Ruwer noch früher fertig war, obwohl ich mit Kell am See angefangen hatte.
Sehr viel gnädiger habe ich die folgenden Wappen aufgenommen:


Lampaden und Vierherrenborn, weil es sprechende Wappen sind, auch wenn es etwas überladen ist, und Schömerisch, weil es den lustigsten “Berg” bereit hält den ich bislang gesehen habe.
Auch ganz schön ist Schillingen, über das ich neulich berichtete und Zerf, was man auch als sprechendes Wappen sehen kann (cerf=Hirsch(geweih)).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *