Aktion: Astgabeln verstärken

Derweil die inhaltliche Weiterentwicklung meines Auftrittes seit einiger Zeit stagniert, komme ich mit der Überarbeitung bereits bestehender Seiten einigermaßen voran. Diese Revision war nach der Wachstumsphase 2011/12 erforderlich geworden.

Ordnungsliebend wie ich bin, war es mir immer wichtig, meine Seiten thematisch durch zu strukturieren statt sie einfach nur linear aneinander zu reihen, so dass ein regelrechter Baum entstanden ist. Zur besseren Übersicht habe ich am 26. August eine neue Seite Sitemap eingerichtet, welche (fast) alle statischen Seiten und die Posts anzuzeigen vermag.
Eine erste oberflächliche Durchsicht erlaubte den Schluss, dass ich mit der Baumstruktur selber recht zufrieden sein kann, aber nicht (mehr) mit dem Inhalt einiger Seiten! Ich müsste viel ausführlicher beschreiben was dort und vor allem auf den Unterseiten Thema ist. Dabei stellte ich mir die Struktur zunächst wie ein Gerippe vor, und so war der Arbeitstitel für diesen Beitrag war zunächst “Aktion: Fleisch auf die Rippen“. Das Bild des Baumes gefällt mir inzwischen aber besser als das des Skelettes, es ist treffender, so kann ich leichter erklären, dass ich vor allem mit der bisherigen Gestaltung der Astgabeln unzufrieden bin.
Der Leser soll die Möglichkeit haben, sich vom Stamm ausgehend bis zu jedem einzelnen Ast vorarbeiten zu können. Beispiel: Das (von N. Lemogne vorgeschlagene) Wappen des Kantons Esch wurde von mir so eingeordnet:

  • Wappen, gehören zur Heraldik
  • genauer zur Wappenkunde, denn wir reden von einem bestimmten Wappen
  • Und zwar eines, einer staatlichen Gliederung
  • im Großherzogtum Luxemburg,

so dass der Leser der es aufruft, je nachdem welches Layout ich gerade verwende folgenden Breadcrump vorfinden müsste:
Daniel Erpelding > Heraldik > Wappenkunde > Etat – Staat > Grand-Duché > Kantone > Esch-sur-Alzette, canton.

Es sind vor allem, die meist später eingeführten Astgaben tieferer Ebenen, wie “Etat” oder “Grand-Duché”, welche ich etwas stiefmütterlich behandelt habe und die oft nicht mehr Inhalt aufweisen, als dass sie die Unterseiten anzeigen, wenn überhaupt.
Also, die Aktion startet ab sofort, dies folgende Datei zur Hierarchie der Seiten gibt einen Überblick, was zu tun ist, bzw. sie wird intern den Forschritt dokumentieren.
Weil jetzt etwas mehr Seiten überarbeitet werden sollen als sonst üblich, habe ich die Anzahl der Seiten die unter “vor kurzem überarbeitet” gelistet werden auf 15 erhöht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *