Neues Theme Twenty Thirteen mit Fehlern

WordPress hat eine neue Version, wir sind nun bei 3.6 “Oskar”. Mitgeliefert wurde ein neues auf englisch “Theme” genanntes Layout, das sich nun Twenty Thirteen nennt (2013). Bis jetzt war ich auf Twenty eleven, das ich angepasst hatte damit es dunkel aussieht. Dem hatte ich sogar einen neuen Header spendiert.
Nun fand ich, dass ich durchaus mal wieder der Website ein neues Äusseres spendieren könnte, und aktivierte das Theme. Auf den ersten Blick, ok.

Screenshot mit theme Twentythirteen

Screenshot mit theme Twentythirteen

Dann besah ich mir eines der vielen Wappen und gleich der Schock: die Beschreibung des Bildes wird nicht angezeigt! Bei einem Wappen ist die Wappenbeschreibung, bei mir mit Quellenangabe aber fast noch wichtiger als die Zeichnung, das kann so nicht bleiben.
Mein erster Gedanke in so einem FAll ist immer: ich bin ganz bestimmt nicht der erste und einzige dem das auffällt, also kucken wir im WordPressforum nach.

Da ich da nicht schnell genug etwas brauchbares fand, kuckte mir die zuständige Datei image.php mal an. Die sieht ganz normal aus, fand auch die Stelle die meines Wissens nach dafür zuständig sein müsste, dass die (Wappen)beschreibung angezeigt werden muss. Irgendwo findet sich der Funktionaufruf the_content().
Also bemühte ich eine Suchmaschine mit dem Begriff

twenty thirteen wordpress the_content() description is not displayed

Der erste Beitrag der aufleuchtete schien schon vielversprechend zu sein:

[resolved] Twenty Twelve not displaying summary or manual posts excerpts

Offenbar hat schon das Vorgängertemplate Twenty Twelve (2012) Probleme gemacht. Dort fragte jemand etwas leicht anderes:

I’m having real difficulty displaying summarys for posts on the front page (blog roll).
I’ve tried adding the following to functions.php (..)

und kriegt als allererstes von einer Theme Diva Esmi die Antwort:

Do not edit the Twenty Twelve theme. It will be the default theme in WordPress 3.5 and having access to an unedited version of the theme is vital when dealing with a range of site issues. First create a child theme for your changes.

Als ich das las, bekam ich gleich einen Hals, gerne hätte ich gesagt:

Why can’t you just give an appropriate answer that helps solving the problem first, you could still klugscheissen later?

Also hab ich das erst mal sein gelassen. Später fand ich dann an anderer Stelle die Antwort, wiederum ging es nicht um genau dieses sondern um ein leicht anderers Problem, aber hier hatte schon vor einem Jahr ein gewisser Pete die richtige Antwort parat:

just found this. Try this using:
echo $post->post_content
instead of:
the_content()
It worked for me!

Well, it works for me too! Das ist ein problemorientierter Ansatz, mit dem ich was anfangen kann (auch wenn esmi prinzipiell sicherlich recht hat, aber ich habe mich nun mal noch nicht mit den Childthemes beschäftigen können, sehr wohl aber ein dringendes Problem, wenn ich das Theme benutzen möchte.

Warum the_content() bei der Datei image.php des Theme Twenty Thirteen nicht funktioniert weiss ich zwar immer noch nicht, aber das lässt sich bestimmt noch rausfinden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *