Wappen deutscher Gemeinden

Nachdem das 2000. Wappen erreicht ist, halte ich das Projekt Armorial Loutsch online kurz an, und wende mich wieder mal den Gemeindewappen zu.
Das Gebiet des alten Herzogtums Luxemburg ist heute auf die Staaten Luxemburg, Belgien, Deutschland und Frankreich aufgeteilt. Nach den belgischen Gemeinden, sollen nun die Wappen der heute deutschen Gemeinden bereitgestellt werden. Den Anfang machen Langsur, wo ich zur Zeit wohne, Aach und Newel. Quelle für die Zeichnungen ist das Amtsblatt der Verbandsgemeinde Trier-Land. *g*

Schwierigkeiten hierbei:

  • Die Struktur der deutschen Verwaltung ist viel komplizierter als die des Grossherzogtums. Derweil hier nur die Gemeinden als einzige echten Unterteilungen des Staates existieren, sind in Deutschland die Gemeinden zu Verbandsgemeinden und diese zu Kreisen zusammengeschlossen, und die Kreise wiederum sind Teile der Bundesländer.
  • Ich kenne von den Wappen die Zeichnungen, sie sind auch z.B. auf Wikipedia zu finden. Was fehlt sind die (deutschen) Wappenbeschreibungen. Es gilt auch in der deutschen Wappenkunde: der Text ist wichtiger als die Zeichnung. So bin ich z.B. bei Ralingen sicher, dass der rote Löwe auf dem blau-weiss-gestreiften Hintergrund für das alte Herzogtum Luxemburg stehen soll. Der Künstler gibt sich sogar richtig Mühe, beim Löwen den Stil grossherzoglicher offizieller Wappen nachzuahmen. Dann aber sollten es nur 10 Streifen sein (burele), hier zähle ich aber mehr!
  • Und natürlich muss die französische Blasonierung von mir erst noch geschrieben werden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *