Mein Hausserver läuft noch

Nachdem ich mir vor zwei Wochen, von meinem bevorzugten PC Händler Mulles Gutenkauf die Bauteile für einen kleinen Hausserver hatte zusammenstellen lassen, bin ich jetzt erst endlich auf dem Punkt, dass ich sagen kann: der Server läuft!

Recht ordentlich ausgestattet für einen Fileserver, mit

  • Einem AMD Sempron
  • 1 GB an Arbeitsspeicherplatz,
  • Motherboard ASUS K8N
  • 200 GB Festplatte (Western Digital, hatte ich noch von einem früheren Projekt),
  • und einer Asus Graphikkarte
  • und als Betriebssystem Linux Mandriva Free Edition 2006

versagte der Rechner doch dauernd den Dienst?! Erst ein ausgiebiger Test mit Memtest zeitigte dann die folgenden Ergebnisse:

Mulles, dem zu Ehren der Computer in meinem Hausnetz nun auch diesen Namen trägt *g* tauschte mir am Samstag den Speicher denn auch anstandlos aus. Und welch eine Freude, den selber zusammengeschraubten PC dann ordentlich funktionieren zu sehen und (kaum) zu hören. Auf leise energiesparende Bauteile legte ich nämlich grossen Wert, auch wenn der Server auf der Mansarde vor sich hin surrt.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *