Veröffentlichung des von Hefnerschen Handbuches auf Raten

Neben der Erfassung der deutschen Gemeinden in Rheinland-Pfalz und Saarland, ist das zweite große Teilprojekt an dem ich zur Zeit arbeite, die Digitalisierung einiger Bücher von Otto Titan von Hefner, welches ich im November begonnen hatte.
Die beiden Projekte haben mehr miteinander zu tun, als es auf den ersten Blick ausschaut: Als Luxemburger bin ich gewohnt auf französisch zu blasonieren, die deutschen sind mir dann oft unverständlich gewesen. So war ich auf der Suche nach einführenden deutschen Werken und fand den Hefner als eine Empfehlung Rietstapps aus dem 19. Jahrhundert.

Über die Schwierigkeiten, welche diese Digitalisierung bereitet habe ich ja bereits im Dezember berichtet. Bevor ich das ganze sang- und klanglos aufgebe, fand ich es angebracht, den Text dann wenigstens in Etappen zu veröffentlichen. Ich fing also mit dem ersten Teil an.

Am 31. Januar hatte ich, ohne es groß zu verkünden, dann auch schon mal eine Seite hier eingerichtet:

Dort ging es nur bis zum Kapitel über die Schilde.
Heute liefere ich den ersten Teil der Schildesbilder “A von den Heroldsstücken” nach. Die interessantesten Teile des ersten Buches sind damit veröffentlicht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *