• Wappensammlung 11.06.2012

    Beim Wappen jener Milbergs, die auch Herren von Septfontaines und Cranendronck (Brabant) waren, wurde bei der Wappenbeschreibung ein Wort verwechselt: (croix) ancré(e) mit (croix) engreslé(e).


    Die von ihm angegebene Zeichnung zeigt jedoch ein Ankerkreuz, also ergibt sich wieder die Frage: was ist falsch, der Text oder die Zeichnung? In diesem Falle konnte Loutschs Quelle konsultiert werden: das Luxemburger Nationalarchiv hält eine Ausgabe der vier Bände der Sceaux armoriés des Pays-Bas et des Pays avoisinants bereit.
    Jean-Théodore de Raadt schrieb 1898 in Band II auf Seite 481:

    Guillaume van Milenberghe (berg) seigneur de Craenendronc, homme de fief de la duchesse de Bourgogne (….) : Parti ; au 1ier, un fascé au 2e écartelé a et d une croix ancrée b et c, trois huchets.

    Also ein Abschreibfehler, die Zeichnung war richtig, nicht der Text. Das war auch das wahrscheinlichste, wenn man weiß dass das Kreuz für die Herrschaft Septfontaines steht.

    Posted by wiesel @ 09:11

    Tags:

  • Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.