unbekanntes Wappen an der Kirche von Bonnevoie

Home / unbekannte Wappen / unbekanntes Wappen an der Kirche von Bonnevoie

An einem Nebengebäude zur Kirche in Bonnevoie (heute Luxemburg Stadt) ist folgendes Wappen zu sehen:

Die Beschriftung lässt sich für mich nicht entziffern, aufgrund der Figuren glaube ich aber, das Wappen der Piromboeuf in seiner Variante ohne Kreuz zu erkennen. Die flanchis sind klar zu sehen, merletten lassen sich auch in den Vögelschen sehen, es fehlt nur eine Rose im Feld I. Aber die kann mir der Zeit abgefallen sein.

Vielleicht stellte diese Familie mal eine Äbtissin des Bonneweger Frauenklosters?

Affaire à suivre.

Reiter und Drachentöter

Home / meubles / Reiter und Drachentöter

Inzwischen bin ich mit der zeichnerischen Umsetzung das AL bei 95% angekommen. Nun nehme ich mir auch die Zeit für die Wappen mit seltenen aber komplizierter zu zeichneden Figuren. Hier eine Reihe mit, wo immer entweder ein Drache, oder ein Pferd vorkommt. Alle sind sich ähnlich, und doch Unikate. Gut, heraldisch sind sie trotzdem phantasielos, kein einziges stammt aus der Hochzeit der Heraldik.

Le Brum de Miraumont – branche cadette

Home / Wappensammlung / Le Brum de Miraumont – branche cadette

Vermutlich falsche Zeichnung im AL auf Seite 509 beim Wappen
der Le Brum de Miraumont – branche cadette.

Die Blasonierung lautet:

Parti au I de gueules à la fasce d’argent chargé de trois poissons de sable (Le Brum) au II de sable à la rose d’or accompagnée de trois annelets d’or, rangés en chef (Monflin).

In der Zeichnung sind die drei annelets aber standardmässig 2-1 angeordnet. das Wörtchen rangés ist vermutlich überlesen worden. Die zweite Hälfte des Parti soll ja auch das Wappen Monflin sein, und dort sind die Ringe auch nebeneinander aufgereiht, sozusagen “rangiert”.

Kommentare auf Bildern bei WordPress

Home / Heraldik / Kommentare auf Bildern bei WordPress

In WordPress werden Bilder hochgeladen, Abzüge erstellt und alles in einem öffentlich zugänglichen Ordner abgespeichert (meistens unter /wp-content/uploads/ ). Anfänglich begnügte WordPress sich damit, diese Dateien dann in ein HTML Image-Tag einzubinden, aber die Entwickler überlegten sich dass die Nutzer Bilder vielleicht auch gerne beschriften würden (Titel, Beschreibung des Dargestellten, etc.). Die umgesetzte Lösung nutzte hierzu klugerweise einfach dieselben Datenbankelemente wie für Posts (und Pages). Deshalb kann man im Prinzip mit Bildern dasselbe machen wie mit Posts1, so auch z.B. Kommentare zu Bildern abgeben.
Nun besteht dieser Auftritt inzwischen zum größten Teil aus Bildern, und zwar Wappen und selbstverständlich werden diese von den Lesern auch kommentiert oder es werden Rückfragen gestellt. Am Anfang tauchten diese Kommentare auf Bildern denn auch ganz selbstverständlich in der Sidebar auf, wenn man das entsprechende Widget verwendete, inzwischen blendet wohl die Funktion get_comments() diese aber aus!

Natürlich möchte ich die Rückmeldungen meiner Leser an einer zentralen Stellen sammeln, und zwar auch die auf Bildern. Also suchte ich ein Plugin, was das kann, konnte aber bis jetzt keines finden. Vielleicht, weil auf “comment, images, oder auch attachments” so schlecht googeln ist? Da ich über die Osterfeiertage endlich mal ein wenig Zeit fand, habe ich mir jetzt schnell ein, noch verbesserungsfähiges Plugin für den Hausbedarf zusammengebaut. Es bietet z.Z. nur einen einzigen Shortcode:
[LCOI]
Steht für List Comments on Images. Gut, nicht unbedingt einfallsreich. Im Augenblick kann die Funktion auch noch nicht sehr viel, sie sortiert die Kommentare nach Datum (die neuesten zu erst), gruppiert sie aber immerhin nach Bildern und gibt sie, mit einem “thumbnail” des Bildes aus.
Da Rückmeldungen die ich auf Bilder erhielt bis jetzt immer alles Wappen waren, sind diese nun hier zu finden:
http://wiesel.lu/heraldik/wappenkunde/rueckmeldungen/

Ich werde da aber noch weiter daran werkeln, so ganz zufrieden bin ich noch nicht.

  1. Dank dem Plugin von Paul Menard kann man Bildbeschreibungen z.B. auch mit Tags versehen. Fehlt noch dass man sie kategorisieren kann []

Prez d’Aye, Leoparden statt Löwen

Home / Heraldik / Prez d’Aye, Leoparden statt Löwen

Falsche Zeichnung im AL, auf Seite 654 für die Familie de Prez d’Aye. Im Feld IV sind zwei Leoparden abgebildet, statt, wie es im Text heisst “deux lions passants”.

Ich selber hatte den Fehler lange Zeit nicht bemerkt, das Wappen hatte ich schon am 9. November 2010 hochgeladen und sogar beschriftet. Ich entdeckte den Fehler erst jetzt, als in meiner Datenbank zur Erstellung des Wappens der Nassau-Orange eine Beispiel suchte, wo bei einem écartelé im IV Quadranten zwei Léoparden oder wenigestens zwei schreitende Löwen (lions passants) wären. Ich wusste doch dass ich sowas schon mal gezeichnet hatte!

De Marchand d’Ansembourg – Das 4000. Wappen

Home / Wappensammlung / De Marchand d’Ansembourg – Das 4000. Wappen

Soeben habe ich das 4000. Wappen auf wiesel.lu hochgeladen. Es ist, wie das 3999. ein etwas komplizierteres Wappen, weil es recht viele Felder hat.

Das dürfte aber für längere Zeit der letzte Meilenstein gewesen sein, aus dem Armorial Loutsch sind nur noch knapp 250 Stück zu zeichnen. Ich werde wohl aller Voraussicht nach, danach kein weiteres derart umfangreiches Projekt mehr angehen.
Hier noch mal alle Meilensteine des Aufbaus dieser Wappendatenbank zusammengestellt:

[alphabetic|in detail|synoptic|cronologic|gallery]