Saulcy, ou Saussy

Armes:


Écartelé: aux I et IV de gueules au lion d’argent, aux II et III d’argent au lion de sable.

Cimier:

Un lion naissant d’argent.

Sources du Dr. Loutsch:

(B.L./P./K./N.).

Zitiert nach (Quelle): A.L. Seite 704

3 Comments

  1. Frank Sausy

    Hallo,

    können Sie mir sagen, auf welche Quelle sich Loutsch beruft ?
    Da in meinem Stammbaum auch der Nachnahme de Saussi geschrieben wurde und eine räumliche Nähe besteht (bin aus Nennig/Remich), ist dies für mich sehr interessant.

    Vielen Dank

    Frank Sausy

    Reply
    1. wiesel (Post author)

      Ja kann ich. Sie müssen nur den Links folgen!
      Es sind die Quellen:

      • R.P. Jean Bertholet, S. J.: Histoire Ecclésiastique et Civile du Duché de Luxembourg et comté de Chiny, 8 vol. in 40, André Chevalier, Luxembourg 1741-48.
      • Chevalier P.N. de Kessel: Armorial Luxembourgeois, Arlon 1868,
      • François Pierret, notaire à Luxembourg de 1693 à 1738: Histoire du Duché de Luxembourg, vol. III: Armorial des familles nobles. Manuscrit, Archives de l’État, Luxembourg.
      • Dr. Auguste Neyen: Armorial Manuscrit, Trois vol., Bibliothèque Nationale Luxembourg.
      Reply
  2. Frank Sausy

    Vielen Dank ! Hatte ich übersehen

    Können Sie mir noch weiterführende Informationen zu dem Namen geben, die eventuell bei Loutsch zu der Familie stehen, oder ist hier nur das Wappen mit Quellenangabe abgebildet ?

    Reply

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *