Gefährliches abruptes Ende des Radstreifens

In Luxembourg, in der rue de Bonnevoie wo sich das neue Gebäude des INAP befindet habe ich eine für Radfahrer gefährliche Stelle entdeckt. Selbstverständlich begab ich mich mit dem Fahrrad dorthin, denn erfreulicherweise befindet sich eine Veloh-Station direkt gegenüBer dem INAP, auf der anderen Strassenseite vor dem Verwaltungsgebäude der Stadt […]

Conneries luxembourgeoises

Gerne witzeln die Luxemburger ja über die Conneries belges, aber zumindest bei der Modernisierung des Bahnhofs in Luxemburg-Stadt haben sie sich selber auch einige geleistet: Am meisten stört mich die völlig vergeigte Rinne, welche es dem Radfahrer eigentlich erleichtern sollte, sein möglicherweise schwer beladenes Rad auf den Bahnsteig zu wuchten. […]

Tina Noroschadt (Revue) übers Studieren in Aachen

Vorgestern machte mich ein Freund und alter Aachener darauf aufmerksam, dass die Luxemburger Zeitschrift “Revue”1 gerade eine Artikelserie über die Luxemburger Studenten und ihre Universitätstädte veröffentlicht und diese Woche wäre Aachen dran! Also kaufte ich mir ausnahmsweise mal wieder die Revue und las wundersame Dinge: Die berühmten Aachener Luxemburger Der […]

Der "sas-vélo" dt. "Fahrradaufstellstreifen" in Luxemburg

Achtung: kein ausgefeiler Artikel sondern ein öffentlicher Entwurf Auch Luxemburg kennt die Fahrradaufstellstreifen, d.h in der Praxis: Vor vielen roten Ampeln sind sie in Zwischenzeit zu finden, auch wenn die “Sas à vélo” im Code de la route nicht ausdrücklich erwähnt werden. Die meisten Autofahrer respektieren übrigens, anders als der […]