Rom

Die Cité Antique online

Das Werk von Fustel de Coulange 1830-1889 , la Cité antique, welches ich in einer 1996 herausgegebenen deutschen Übersetzung gelesen habe, ist online zu konsultieren, bei http://remacle.org/ er nennt seine Seiten Bienvenue sur le site de L’antiquité grecque et latine…

Projekt "Rom" geschlossen

Ich habe das “Projekt Rom” aufgegeben. Ursprünglich hatte ich vor, dort einige persönliche Aufsätze zum Thema antikes Rom zu veröffentlichen. Angedacht waren vor allem Rezensionen zu Büchern über Themen der römischen Antike die ich gelesen hab, und das sind inzwischen…

Kaiser Commodus

Kaiser Kommodus, der Sohn des verehrten Marcus Aurelius, der seit der Antike allgemein als wahnsinnig gilt, hat einen Verteidiger in dem niederländischen Historiker Olivier Hekster gefunden. Das interessante, sein Buch “Commodus – an Emperor at the crossroads” gibt es bei…

Oswald Spengler und Rom

Warum ist für uns heutige Westeuropäer Rom so interessant? Kurz: Rom ging unter! Tatsache ist aber daß die römische Kultur bereits so weit entwickelt war, da&szlig die Zeit ”modern” anmutet und daßobwohl es unterging. Und so ziehen unsere Gelehrten immer…

Projekt "Rom"

Worum geht es? (Stand: 11-Februar-2005) Kurz: hier schreibe ich (Wiesel) über das antike Rom, wie ich es sehe. Die Struktur des Projektes und die Technologie mit der ich präsentieren will, sind noch nicht definitiv festgelegt. Daher geschieht im Augenblick wohl…

Links zum antiken Rom

Bevor ich mich dranbegab, was eigenes zu Rom zu schreiben, hab ich mich mal so (Google *g*) umgesehen. Ein Paar Quellen hab ich mal zurückbehalten. user.cs.tu-berlin.de/~ohherde Der Berliner Oliver H. Herde (er nennt sich OHH) ist Althistoriker, der in seiner…