Milberg: engreslée statt ancrée

Beim Wappen jener Milbergs, die auch Herren von Septfontaines und Cranendronck (Brabant) waren, wurde bei der Wappenbeschreibung ein Wort verwechselt: (croix) ancré(e) mit (croix) engreslé(e).


Die von ihm angegebene Zeichnung zeigt jedoch ein Ankerkreuz, also ergibt sich wieder die Frage: was ist falsch, der Text oder die Zeichnung? In diesem Falle konnte Loutschs Quelle konsultiert werden: das Luxemburger Nationalarchiv hält eine Ausgabe der vier Bände der Sceaux armoriés des Pays-Bas et des Pays avoisinants bereit.
Jean-Théodore de Raadt schrieb 1898 in Band II auf Seite 481:

Guillaume van Milenberghe (berg) seigneur de Craenendronc, homme de fief de la duchesse de Bourgogne (….) : Parti ; au 1ier, un fascé au 2e écartelé a et d une croix ancrée b et c, trois huchets.

Also ein Abschreibfehler, die Zeichnung war richtig, nicht der Text. Das war auch das wahrscheinlichste, wenn man weiß dass das Kreuz für die Herrschaft Septfontaines steht.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *