GMX wird immer minderwertiger

Vor ein paar Jahren schien GMX auf dem richtigen Weg. Zwar schufen sie ärgerlicherweise die geliebte Community Gimix ab, aber

  1. erstens fand ich in Ximig Ersatz für diese,
  2. zweitens schufen sie GMX2010!

Eine echt coole Oberfläche, wo sich Webmail so anfühlte wie ein echter Email-Client. Freilich erst, nachdem man eingeloggt war. Bis dahin muss man auch als zahlender Kunde ihre überladene, mit Werbung vollgepackte Aussenhome über sich ergehen lassen.

Das haben sie vor ein paar Wochen abgeschafft. Die neue Oberfläche kann sehr viel weniger. Z.B. kann man nicht mehr ohne weiteres zwei Emails gleichzeitig offen haben (z.B. die eine die man erstellt, die andere aus der man dazu per Copy&Paste zitieren muss).

Jetzt kann man minderwertigerweise mit GMX noch nicht mal mehr ordentliche HTML Mails versenden. So war ich z.B. gerade dabei, einer guten Bekannten zu erklären, wie sie ihren Firefox updaten kann. da erhielt ich folgende Meldung:
gmx-erlaubt-keine-Bilder

Der Webmailclient meinte:

Bilder die per Drag and Drop hinzugefügt wurden, können nicht versendet werden.

und verweigerte die Arbeit. Er bot nicht etwa an, die Nachricht ohne Bilder zu versenden oder sowas, er macht dann einfach gar nichts!? Dabei habe ich die Bilder gar nicht per Drag and Drop, sondern per Copy und Paste eingefügt.
Ja wie denn? Wieso ist es denn erlaubt Bilder einzufügen, wenn ich sie dann doch nicht versenden kann? Also ich weiß nicht, warum andere Leute E-mails schreiben, aber ich entwerfe meine ausschließlich zu dem Zweck sie auch zu versenden.

GMX, setzen, 6!
Nachbessern, aber dalli!

btw. Früher habe ich für sowas beim Support angerufen. Auch darin waren sie relativ fix. Aber mittlerweile gehören sie auch zu 1und1.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *