Allianzwappen Geisen-Schellart mit Lafontaine d’Harnoncourt auch in Luxemburg-Stadt

Nachdem ich vorige Woche zum ersten Mal seit 10 Monaten mal wieder was auf wiesel.lu schreiben konnte, meldeten sich gleich zwei treue Leser bei mir:

  1. Antoine Spautz am 30. Mai per Facebook
  2. und Félix Papier am 5. Juni per Mail.


Beide wiesen mich auf dasselbe hin, nämlich dass nicht nur an der Kirche von Limpach das Allianz-Wappen der Familien Geisen-Schellart und Lafontaine d’Harnoncourt prangt, sondern auch in Luxemburg-Stadt, über dem Eingang zu dem “Hôtel particulier de Geisen”, dies an folgender Adresse:

4, rue Génistre
L-1623 Luxembourg

Das ist sogar sehr zentral: gleich gegenüber der Stadtbibliothek und nicht weit weg vom “Cercle” und der sehr belebten Place d’armes. Hab ich bestimmt schon mal vorher gesehen und nicht bemerkt. Daher an dieser Stelle einen grossen Dank den beiden.
Am Mittwoch, dem 9. Juni hab ich dann meine Mittagspause genutzt um ein paar Fotos davon zu machen:
Hier erst mal das Wappen selber:

Und so kommt man hin:

2 thoughts on “Allianzwappen Geisen-Schellart mit Lafontaine d’Harnoncourt auch in Luxemburg-Stadt

  1. Félix P. P. Papier

    Bonjour Här Erpelding,

    Am Buch “Lampech en Duerf liewt” huet dë Jean-Claude Müller eng Genealogie vun dër Famill Geisen publizéiërt. Ënër anerëm ass do och eng Grafplaque vum Toparcha mat dem Allianzwopen Geisen-de Lafontaine d’Harnoncourt ofgebild. Wollt Iech dat schons lang emol schecken, hun dat Buch allerdengs nët ërömfond.

    Wat d’Madame Monique Loutsch ubelangt, esou wär ëch Iech dankbar, wan dër Hier meng e-mail Adresse schecke könt.

    Wönschen Iech nach ee schéinen Owend.

    Félix Papier

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.