Bianca, der neue Hausserver

Letztes Jahr habe ich mir einen neuen Hausserver zugelegt, ich nenne ihn bianca wegen der weißen Farbe seines Gehäuses. Gekauft habe ich das Teil namens

Synology Disk Station DS209 Profi NAS Server – Workgroups

via Amazon bei Jacobs Electronik in Karlsruhe. Die NAS Disk Station hat, anders als der Name andeutet keine Festplatten eingebaut, also musste ich mir noch eine kaufen, und zwar eine

Western Digital WD10EADS Caviar Green 1TB interne Festplatte (3,5 Zoll, 7200RPM, 32MB Cache, S-ATA)


Die Synology Disk Station DS209 bietet auch einen Webserver samt PHP und MySQL an, so dass ich am 10. Januar dieses Jahres eine WordPress Instanz noch zufügen konnte. Bianca dient seither als Haustagebuch, nein eher als Testgerät, denn zum regelmässigem Tagebuchführen bin ich zu faul. z.Z. lauft auf bianca z.B. bereits WordPress 3.0 beta.

Dadurch ergeben sich jetzt zwei Dienstzugangspunkte für den Webbrowser der auf bianca zugreifen will:

  1. http://bianca:5000/ öffnet die Oberfläche zur Verwaltung der Synologie Disk Station, derweil
  2. ein einfacher Aufruf von http://bianca einfach das Tagebuch anzeigt.

Notwendig und zum Glück auch hilfreich war allerdings die Konsultation des Synologie Wikis.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *