Armorial de Rietstap

Letzte Woche1 besuchte ich die Nationalbibliothek2 und habe dort die von Bender und Rolland 1903 für das Institut Heraldique Universelle vorgelegte Ausgabe des Armoirial Général de Rietstap3 ausgeliehen.
Dort geben Bender und Rolland eine kurze Zusammenstellung der wichtigsten heraldischen Begriffe, nach denen will ich mich vorläufig bei meiner eigenen Zusammenstellung richten.

Rietstap selber gab nur die französischen Blasonierungen der europäischen Familienwappen4 an. Erst Bender und Rolland boten die Illustration. Man kann also in jeder grösseren Bibliothek nachlesen, was hier5 “wegen der hohen Anschaffungskosten” nur gegen Gebühr möglich sein sollte.


Edit am 6. August 2015: Inzwischen wurden Autorenseiten für die beiden zitierten Werke angelegt, hier die Links:

  1. Armoirial Général de Rietstap
  2. Bender und Rolland
  1. am 21.10.2013 leicht überarbeitetes Posting, zwecks Anpassung an meine neue Linkpolitik und Wiederherstellung verloren gegangener Inhalte []
  2. Katalog der National bibliothek unter http://www.bibnet.lu/ []
  3. Siehe auch http://fr.wikipedia.org/wiki/Armorial_de_Rietstap und http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Baptista_Rietstap []
  4. Einige der Wappen sind auf http://www.euraldic.com zu finden []
  5. Edit 6.8.2015: Die Seite des Anbieters existiert längst nicht mehr, der Link wurde daher entfernt! []

1 Comment

  1. Pingback: Die Einführung von Bender et Rolland wurde überarbeitet | Daniel Erpelding

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *