Posts tagged ‘Armorial Loutsch online’

Dieses Wochenende habe ich nicht nur meinen neuen PC in Betrieb genommen, sondern auch ein paar Wappen aus dem AL gezeichnet, welche bislang noch fehlten. Der Grund hierfür, wie für die fünf die immer noch fehlen ist der, dass ich für sie keine Vorlage habe (ausser für Neunheuser mit dem Stern). Bin daher auch nicht […]

R überprüft

November 18th, 2012

R wurde erst spät von mir angefangen, daher war hier schon vieles fertig. Zwei Wappen mussten noch gezeichnet werden, eins war übersehen worden. Rolshausen-variante-erronée. Schwierigkeit hier, da Loutsch die Fassung ohnehin falsch hielt, gab es keinerlei Vorlage. Es ist das einzige mir bekannte Beispiel für Ruderboote in der Luxemburger Heraldik. Roussy war übersehen worden, der […]

Schlußstein P

November 6th, 2012

Pillich ou Billich – variante 3, die Familie der Vorsteher von Wasserbillig musste noch erstellt werden. Weitere interessante Wappen waren: Die meisten Wappen mit “P” wurden Ende 2010 gezeichnet, daher waren hier bessonders viele Jugendsünden zu bereinigen, ablesbar daran dass z.B. die Anzahl der Wappen aus dem Buch, die noch nicht das Tag Amorial Loutsch […]

Wenn man einem Projekt Priorität einräumt, bleiben die anderen liegen. Das ist einerseits eine Binsenweisheit, andererseits kann man hier sehr gut verfolgen, wie sehr sie sich bewahrheitet. Wohl ist längst der Endspurt eingeleitet, dennoch erstickt gerade dieses unkreative, mechanische Überprüfen alle anderen Impulse. Gelegentlich kommen mir aber trotzdem gute Ideen, und damit diese nicht in […]

Nicht nur bei der Variante des Wappens Pallant muss es einen Fehler geben, auch beim Wappen de Pallant selber scheint sich der Fehlerteufel eingeschlichen zu haben: Hier zählt Loutsch eine Quelle V.W. auf, die er in seiner Liste der Abkürzungen aber nicht führt. Da diese Stelle, nach meinem Erkenntnisstand aber die einzige Stelle im Corpus […]

Schlußstein G

November 1st, 2012

Auch “G” ist überprüft. Ich hebe mal drei Wappen hervor: Genins, weil der Träger sich gleich fünf verschiedene Varianten für sein Wappen überlegt hatte, Greisch, weil es davon recht viele gab und Gobaud, weil es das einzige bekannte Luxemburger Wappen mit einem Kamel ist! So, weiter geht es…

Schlußstein O

October 30th, 2012

O ist auch überprüft. O ist ein etwas “kleinerer Buchstabe”, daher hatte ich die Wappen schon früh gezeichnet (vgl. chronologische Ansicht). Grösste Überraschung hier: Viele Wappen lagen offenbar seit Oktober 2010 unbeschriftet online. Ich war in jenem Monat wohl schwer eingespannt. Entdeckt wurden eine weitere Harpie (Jungfrauenadler), davon habe ich nun zwei in meiner Datenbank. […]

Schlußstein J

October 28th, 2012

Er wurde schon am Donnerstag Abend gesetzt. Der Buchstabe ist schon bei den Wörtern weniger stark vertreten, bei den Familiennamen ist es auch so. Bei J wurden jetzt beim Überprüfen noch die folgenden zuvor mir nicht bewussten Wappen entdeckt: So schaut es nun aus: bekannt sind 3943 – davon Varianten 901 22.85% gezeichnet 3928 99.62% […]

Schlußstein F

October 24th, 2012

Auch F abgeschlossen. Hier ein paar Wappen aus dieser Auswahl, die ich besonders interessant finde: Failly: die Bordure engreslée passt richtig gut zur Stechpalme “houx“. Fossé: Ein menschliches Gesicht für einen Hahn ist originell Fringan: das interessante hieran ist, dass es das erste Beispiel für ein Zwangswappen ist, das ich hier präsentieren werde. Ich werde […]

Schlußstein B

October 21st, 2012

Jetzt sind, nach A, Z und Co, W E und Q, V und zuletzt D und C auch alle Wappen mit B überprüft. Dies war der dickste Brocken (z.Z. 460 von 3940)! Gerade zu diesem Buchstaben gibt es sehr viele Namen und wegen seiner Stellung recht vorne im Alphabeth, war es beim Zeichnen auch einer […]