Caritas romana: Cimon wird von Pero gesäugt

Dargestellt ist eine Szene aus der griechischen Mythologie: Cimon ist zum Tode durch Verhungern verurteilt, darf aber Besuch empfangen. Seine Tochter Pero, die gerade einen Säugling hat, nährt ihn an seiner Brust und rettet ihn so.

Mehr Informationen hierzu im Museumsführer:

Stadtgeschichte im Stadtmuseum, Trier 2007
ISBN: 3-930866-24-2

Siehe auch http://www.museum-trier.de

Leave a Comment

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.