agneau

agneau Substantiv, maskulin. Als Lamm bezeichnet man ein junges Schaf. Besondere Bedeutung in der Heraldik hat es auch als Osterlamm [agneau pascal].

Beschreibung

Siehe weitere Details unter dem Eintrag [mouton], denn das Lamm ist nichts anderes als ein junges Schaf.

Einige Beispiele

Bezeichnung in verschiedenen Sprachen

Französisch agneau
Deutsch Lamm
Englisch lamb
Italienisch
Lateinisch
Spanisch

Siehe auch Rolland et Bender (1903).

Einordung

figure / meuble / figure naturelle / animaux / quadrupède / agneau

Darstellung

Da erstens ein Jungschaf, selbst wenn es männlichen Geschlechtes wäre, (noch) keine Hörner hat und zweitens in der Heraldik Figuren immer so gezeichnet werden, dass sie das Feld möglichst ausfüllen, aber das Lamm quasi immer alleine ohne ein weiteres Mutterschaf dargestellt wird, ist die Darstellung der Figur von der des Mutterschafes [brebis] oder der vom Schaf allgemein [mouton] nicht zu unterscheiden.

Sonderformen


Hält das Lamm, zumeist in seiner rechten Vorderpfote eine Stange mit einer Fahne auf der ein Kreuz zu sehen ist, handelt es sich um ein Osterlamm [agneau pascal].

[alphabetic|in detail|synoptic|cronologic|gallery]

Häufige Attribute

Beschreibung durch klassische Heraldiker in französischer Sprache

Michel Pastoureau (1947-)

schrieb in der 5. Auflage (2008) des 1979 in Paris erschienenem Traité d’héraldique

Quant à l’agneau, il tient une croix haute ornée d’une bannière et se blasonne agneau pascal. C’est une des figures préférées de l’héraldique urbaine et de l’héraldique ecclésiastique

Rietstap (1828-1891)

schrieb 1884 im Dictionnaire des termes du blason der Einleitung zum Armorial Général:

Agneau. Cet animal, d’ordinaire passant, prend le nom d’agneau pascal ou Agnus Dei lorsqu’il tient une bannière, ou quelquefois un gonfanon, d’argent chargé d’une croix de gueules (V, 17.) Lorsque ces émaux sont autres, on doit l’indiquer.

Simon de Boncourt (19. JH)

schrieb 1885 in der Grammaire du blason:

L’AGNEAU est de profil et passant. L’agneau pascal tient une croix à laquelle est attachée une oriflamme chargée d’une croisette.

Häufigkeit in meiner Datenbank

12 hier verzeichneten Wappen
Barth, Bernadotte, Elens, Haas, Koeler (Thionville), Koeler - variante, Lamberti, Lamberty, Mengin, Pascal (Auvergne, Dauphiné), Prelle, ou de la Presle, Prum

Französisches Wikipedia https://fr.wikipedia.org/wiki/Liste_des_meubles_h%C3%A9raldiques
Deutsches Wikipedia
Armoiries-blason.org agneau
Sonstiges

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.