ALGH: communiqué 1/2013

Wer meine Heraldibeiträge regelmässig liest, weiß möglicherweise dass ich seit Jugendtagen auch Mitglied der Association Luxembourgeoise de Généalogie et d’Héraldique (ALGH) bin. Genauer gesagt, habe ich nach längerer Abstinenz meine Mitgliedschaft erneuert vor etwas mehr als einem Jahr.
Am Wochenende erreichte mich seit längerem wieder mal eine Sendung vom Verein und zwar enthielt sie den Familijefuerscher Nummer 88. Er besteht hauptsächlich aus einem, durch Jean-Claude Müller bearbeiteten Nachdruck einer Arbeit des Thüringischen Landeshistorikers Wilhelm Engel über den aus Luxemburg stammenden Historiker Johann Friederich Schannat.

Die ALGH betreibt schon seit einiger Zeit keinen eigenen Auftritt im Netz mehr. Nun kann ich die Wiederbelebung des Vereins natürlich nur begrüssen, denn sie hat sich als einiziger Luxemburger Verein auch der Heraldik verschrieben.
Um nun die ALGH mit den Mitteln zu fördern die ich mir erlauben kann, habe ich nachstehend den erhaltenen Rundbrief wiedergegeben. Der Vollständigkeit halber gebe ich noch die IBAN der Kontonummer des Vereins an: Lu76 1111 0008 7296 0000, Mitgliedsbeitrag sind 20 Euro/Jahr (s.u.).

Interessant ist zu sehen, dass die Vereine Luxracines und ALGH offenbar (wieder?) gut zusammenarbeiten, da sie gegenseitig ihre Mitglieder auf Veranstaltungen des jeweils anderen Vereins aufmerksam machen. Weiter interessant ist, dass fast alle Vorträge von Luxracines von (konkurrierenden?) Softwarelösungen zur Ahnenforschung handeln. Vielleicht ist Computergenealogie aber auch der diesjährige Themenschwerpunkt der Vorlesungsreihe.

Abschrift des Anschreiben

Association luxembourgeoise de généalogie et d’héraldique

B.P. 118

L-7502 Mersch (Luxembourg)

Sehr geehrtes Mitglied,

Beiliegend finden Sie Nummer 88 der Zeitschrift de Familjefuerscher, die letzte, welche im Jahresbeitrag von 2012 enthalten ist. Ihren Jahresbeitrag von 20.- Euro für 2012 haben wir zur rechten Zeit dankbar erhalten

Mit unseren Glück- und Segenswünschen zum Neuen Jahr möchten wir Sie informieren, dass auch im Jahr 2013 der Mitgliedsbeitrag der A.L.G.H. bei 20.- Euro stabil bleibt. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie im Lauf der nächsten Wochen die entsprechende Postgiroüberweisung anhand des beiliegenden Formulars tätigen würden.

Rendez-Vous also im nationalen Genealogie- und Heraldikzentrum in Schloss Mersch zu einem der Termine, die Sie auf beiliegendem Informationszettel finden können. Vielleicht sind Sie auch an der Ausstellung in der «Belle Étoile» interessiert, vom 14. bis 19. Januar 2013, welche die Migrationen thematisiert und an der sich die A.L.G.H. mit 4 Schautafeln zur Banat-Auswanderung beteiligt.

  • Jean-Claude MULLER, Präsident
  • François SCHROEDER, Kassierer

En 2013 le Centre A.L.G.H. à Mersch est ouvert aux dates

Öffnungszeiten des Nationalen Genealogie- und Heraldikzentrums im Merscher Schloss im Jahr 2013

In 2013 the Genealogical Center at Mersch opens as follows

janvier / Januar /January 2013 Fermé-hiver Winterhalber geschlossen Winter Closing
février / Februar / February Mercredi 6. II. 14.30 – 17.00 h. Jeudi 21.11. 14.30 – 17.00 h. !
mars / März / March Mercredi 6. III. 14.30 – 17.00 h. Jeudi 21. III. 14.30 – 17.00 h. !
avril / April / April Mercredi 3. IV. 14.30 – 17.00 h. Jeudi 18. IV. 19.00 – 21.30 h.
mai / Mai / May Mercredi 1. V. fermé – festif Jeudi 16. V. 19.00 – 21.30 h.
juin / Juni June Mercredi 5. VI. 14.30 —17.00 h. Jeudi 20. VI. 19.00 – 21.30 h.
juillet / Juli / July Mercredi 3. VII. 14.30 – 17.00 h. Jeudi 18. VII. 19.00 – 21.30 h.
août / August /August Fermé-vacances Ferienhalber geschlossen Closed for holidays
septembre/ September Mercredi 4. IX. 14.30 – 17.00 h. Jeudi 19. IX. 19.00 – 21.30 h.
octobre / Oktober Mercredi 2. X. 14.30 – 17.00 h. Jeudi 17. X. 14.30 – 17.00 h. !
novembre / November Mercredi 6. XI. 14.30 – 17.00 h. Jeudi 21. XI. 14.30 – 17.00 h. !
décembre / Dezember Mercredi 4. XII. 14.30 – 17.00 h. Jeudi 19. XII. 14.30 – 17.00 h. !
janvier / Januar /January 2014 Fermé-hiver Winterhalber geschlossen Winter Closing

Programme des conférences 2013 de LUXRACINES

Seminar-Programm von LUXRACINES im Jahr 2013

Ort: Centre Prince Henri in Walferdingen
Zeit: 3./4. Donnerstag im Monat jeweils immer um 19:30

Montag 14. bis Samstag 19. Januar 2013

Ausstellung : Mali des Einkaufszentrums « Belle Étoile » in Luxemburg-Strassen. Thema: Auswanderung, Einwanderung und Rückwanderung in Luxemburg im Lauf der Zeit.

luxracines.lu hat einen Info-Stand zur Familienforschung; die A.L.G.H. zeigt Schautafeln zur Banat-Auswanderung im 18. JH.

Weitere Informationen auf www.luxracines.lu/expo.cactus

21. und 28. Februar 2013 — Walferdingen

Vortrag von Romain TRANCHIDA :

Windows, Textprogramm mit Schwerpunkt Familienbuchaufbau

21. März 2013

Vortrag von Jean Paul HOFFMANN :

Heredis, das meist verkaufte Genealogieprogramm in Luxemburg

18. April 2013

Vortrag des Historiker Jean Marie MAJERUS zum Thema

Luxemburg 1795-1890

23. Mai 2013

Vortrag von Tun JACOBY :

Die Luxemburger Henker und Nachrichter

20. Juni 2013

Vortrag von Rob DELTGEN :

Gen-_plus. Nicht nur ein komplettes Genealogie-Programm aber auch das Programm für die Herstellung von Familienbüchern

25. Juli 2013

Vortrag von Claude BETTENDROFFER :

GF Ahnen : Ein Familienprogramm mit Internet-Anbindung

August 2013 : Ferien / Vacances

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *