nach dem Update auf WordPress 2.9.1.

Die Tage kam jetzt das Upgrade von WordPress auf 2.9.

Wie üblich habe ich auch dieses Verbesserung eher passiv hingenommen, aber meine Programme nicht erweitert. Bei den Bildern ist ein Feld “Alternate text” hinzugekommen, vielleicht lässt sich das irgendwie nutzen…
Was mir aber auffiel, es gab jede Menge ganz komischer Effekte:

  • auf aachen.lu liess sich das menu “plugins” im Administration Panel nicht mehr aufruffen; mod_security schlug Alarm, wenn man dies beabsichtigte.
  • Bei mir konnten von Beiträgen die sich über mehrere Seiten spannen (Text durch <!–nextpage–> getrennt) aufgerufen werden, weil die URL irgendwie falsch gebildet wird)
  • zudem interferierte diese Version irgendwie ganz komisch mit meinem Programm itm_theme. ES tauchten ALLE Kommentare die es irgendwo gab, dann auf bestimmten Seiten auf. Abhängig war dies, jedoch vom Theme. Schaltete ich das Plugin aus, war alles wieder gut.

Mit 2.9.1 sind diese Probleme behoben. Das ist jetzt schon das zweite Mal dass mir das passiert. Ich hege den Verdacht, dass WordPress die Gemeinschaft irgendwie als unfreiwillige Beta-Tester benutzt 😉 Ich überlege stark, bei meinen Vereinsauftritten künftig erst ein update auf die Version x.y.1 durchzuführen, und die glatte Version (3.0 z.B.) auszulassen….

A propos Comments, hier noch ein netter Tip auf den ich die Tage aufmerksam wurde: http://www.tamba2.org.uk/wordpress/ping/
[Edit 7.5.2015: ] Die Seite existiert nicht mehr, es ging darum, dass eine Website aufhört sich selbst zu pingen, wenn man beim Link relative Angaben verwendet statt absoluter. Also z.B. für einen Verweis auf diese hier gäbe ich ein: “/2010/01/07/nach-dem-update-auf-wordpress-2-9-1/” statt “http://wiesel.lu/2010/01/07/nach-dem-update-auf-wordpress-2-9-1/”).

[Edit 11.1.2010: ] Leider ist das Problem mit den an der falschen Stelle auftauchenden Kommentaren, beim Benutzen meines hausinternen Plugins wsl-gallery noch nicht gelöst. Diese Kommentare werden von der WordPress Template Funktion comments_template() ausgespuckt. Vermutlich vergreife ich mich an irgendwelchen globalen Einstellungen. Provisorisch wurde daher die Möglichkeit, auf Pages einen Kommentar abzugeben abgeschaltet, bis ich das Problem gelöst habe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *